Drucken

Corbières Boutenac

Corbières Boutenac

Weingebiet: 2’500 Hektaren eingezont (nicht alles bepflanzt)
Produktion: 5’200 Hektoliter
Verteilung: Appellation exklusiv für Rotweine
Produzenten: 18 private Kellereien und 4 Weinbaugenossenschaften

Corbières Boutenac
Zwischen den beiden Flüssen Nielle und Orbieu liegt die Appellation Corbières Boutenac. 10 Gemeinden, die auf einer mittleren Höhe von 80 bis 100 Metern über Meer liegen, teilen sich das Recht, unter dieser Appellation zu produzieren. Die gesamte Fläche, auf der Reben für die Produktion unter dieser AOP produziert werden dürften, beträgt 2’500 Hektaren. Weniger als die Hälfte davon werden bewirtschaftet. Die Weine aus der Region Corbières Boutenac überzeugen durch einen einmaligen Charakter. Das warme und über Monate sehr trockene Klima, erbringt kräftige und schwere Weine. Im Gebiet von Corbières Boutenac herrschen speziell strenge Richtlinien zur Produktion dieser Weine.

Traubensorten
In diesem Gebiet dominiert Carignan die Weine. Zu 30-50 % müssen die Weine aus dieser Traubensorte bestehen. Die Syrah-Traube ist hier im Hintergrund. Nur selten wird das erlaubte Maximum an Syrah, von 30 % Anteil an der Assemblage ausgeschöpft. Die Dominanz prägen normalerweise Carignan und Grenache.

Unsere Weingüter aus dem Corbières