Château Mignan

Château Mignan Trois Clochers

Frankreich Rotwein, Alkoholgehalt: 15%
Produkt PDF drucken
Château Mignan Trois Clochers Frankreich Rotwein
Normaler Preis
CHF 19.00
Sonderpreis
CHF 19.00
Normaler Preis
CHF 0.00
Auf Anfrage
Einzelpreis
pro 

Spezielles
Gewachsen auf den höchstbewerteten Terrassen des Minervois la Livinière, was dem Wein die typischen Kräuternoten bringt. 12 Monate wurde der Wein in Barriques gelagert.

Degustation
Schön, dass dieser Winzer die Weine für den Kunden lagert... Der Trois Clocher ist momentan wunderschön zu trinken.
Der Wein präsentiert sich in einem dunklen Purpur. In der Nase nimmt man kräftige Kräuternoten, intensive Aromen von schwarzen Früchten und etwas Oliven wahr. Am Gaumen überwiegen dann die intensiven Fruchtnoten. Ein kräftiger und harmonischer Wein, der bestimmt allen Weinliebhaberinnen und Weinliebhabern gefallen dürfte.

Rating

MB Rating

Fakten zum Wein

Rebsorten:
Syrah, Grenache, Carignan
Region:
Languedoc, AOP Minervois La Livinière
Serviervorschlag:
Grilladen, scharfe Gerichte, vegetarische Gerichte, rotes Fleisch, weisses Fleisch, Pasta, Pizza
Weinstil:
Languedoc Rotwein
Lagerfähigkeit:
8 - 12 Jahre

Wie schmeckt dieser Wein?

leicht
kräftig
weich
säurehaltig
trocken
süss
fein
tanninhaltig

Château Mignan, Minervois

Château Mignan befindet sich seit Generationen im Besitz der Familie Mignard. Christian Mignard hat sich zum Ziel gesetzt, das Château wieder zu einem der besten Produzenten der edlen Cru La Livinière zu bringen. Dafür ist ihm kein Weg zu schwer, und die Erfolge lassen sich sehen. Die 20 Hektar Reben, die sich in seinem Besitz befinden, bewirtschaftet er mit viel Herzblut und rein biologisch. Er erklärt stolz, dass er sich wahrscheinlich in zwei Jahren Demeter nennen kann. 5 Hektar liegen im Gebiet Cru La Livinière und 15 Hektar im Minervois. Somit ist es Christian Mignard möglich, Weine in beiden Appellationen zu produzieren. In den letzten Jahren wurde extrem viel investiert und Christian Mignard hat noch viele Investitionen vor. Das Gut zählt seit ganz kurzer Zeit zu den Top der Region. Es lohnt sich, diese Weine zu degustieren, denn sie gehören definitiv zu der neuen Elite der Region und der Stil ist moderner und eleganter als die Weine vieler anderer Produzenten in La Livinière.

AOP Minervois La Livinière

Weinherstellung: 100% Rotwein. Traubensorten: Syrah, Mourvèdre, Grenache und zu kleinen Teilen ergänzende Traubensorten: Carignan, Cinsault, Terret, Aspiran und Picpoul noir. Das Anbaugebiet Minervois La Livinière ist eine der sogenannten sechs Cru Appellationen. Auch wenn das Wort Cru im Languedoc nicht gesetzlich definiert ist, so zeigt es trotzdem einen hohen Status an Prestige an. Es beschreibt in diesem Fall eine spezielle Hirarchie und spezielle Eigenschaften des Terroirs dieser Region. Die Appellation umfasst sechs Dörfer inklusive La Livinière. Wie ein schmales Band erstreckt sich diese Appellation entlang der Montagne Noir. Das Gebiet ist höher gelegen und meistens 2-3 Grad kühler, als das restliche Gebiet Minervois. Typisch für dieses Gebiet ist, dass die Temperaturen im Tagesverlauf sehr stark schwanken. Die Reifephase der Trauben ist somit länger, die Trauben bekommen mehr Geschmack. Die Niederschlagsmenge ist jedoch sehr, sehr gering. Mit maximal 500mm Regen pro Jahr, bestimmen die trockenen Kräuter der Garrigue die Landschaft, was in den Weinen fast immer zu einer leichten Kräuternote führt. Die Weinparzellen klammern sich häufig an abfallende Hänge und viele sind terrassiert. Der 15-monatige Ausbau im Tank oder im Fass ist in diesem Gebiet vorgeschrieben.