Sieur d'Arques

Sieur d'Arques Grande Cuvée 1531 d'Aimery Brut Rosé

Frankreich Schaumwein, Alkoholgehalt: 12.5%
Sieur d'Arques Grande Cuvée 1531 d'Aimery Brut Rosé Frankreich Schaumwein Sieur d'Arques
Normaler Preis
CHF 18.90
Sonderpreis
CHF 18.90
Normaler Preis
CHF 0.00
Auf Anfrage
Einzelpreis
pro 

Herstellung
1531 rosé wird nach der Méthode traditionnelle hergestellt. Die Trauben werden ausschliesslich von Hand geerntet und sofort nach der Lese gepresst.

Degustation
Der Rosé 1531 überzeugt vor allem durch seine Leichtigkeit. Er ist herb und trotzdem nicht allzu trocken. Vital und Lebendig wirkt er am Gaumen. Aromen von Äpfeln, Melonen, Zitrusfrüchten Gewürzen und weissen Blüten machen diesen Rosé zu einem guten Begleiter eleganter Anlässe.

Rating

MB Rating

Fakten zum Wein

Rebsorten:
Chardonnay, Chenin Blanc, Pinot Noir
Region:
Languedoc, AOP Crémant de Limoux
Serviervorschlag:
Apero, Meeresfrüchte, Fruchtige Dessert, Süsse Dessert
Weinstil:
Frankreich Schaumwein

Wie schmeckt dieser Wein?

Leicht
Kräftig
Weich
Säurehaltig
Zart
Sprudelnd
Trocken
Süss

Sieur d’Arques

Vom neu erfundenen Schaumwein war der Fürst der Region Limoux, Le Sieur d'Arques, sehr begeistert. Er kaufte diesen regelmässig für seine Feiern. Vier Jahrhunderte später nahmen die Winzer von Limoux diese Anekdote zum Anlass, die grösste Kellerei in Limoux mit diesem Namen zu taufen. Seit 1946 stellt der Sieur d'Arques aussergewöhnliche Schaumweine her. Als Pionier in Bezug auf die Qualität und die Technik hat der Weinproduzent seit den 1980 Jahren einzigartige Fortschritte gemacht. Sieur d’Arques gilt als einer der modernsten Schaumweinhersteller der Welt. Das Terrain auf dem die Trauben wachsen, hat durch die Nähe zu den Pyrenäen und durch den Einfluss vom Atlantik, einmalig perfekte Bedingungen für grosse Schaumweine. Das grosse Know-how und das stetige Streben nach der besten Qualität, ermöglichen es dem Unternehmen, Weine der Spitzenklasse als Highlight für alle Schaumweinliebhaber herzustellen.

AOP Crémant de Limoux

Traubensorten : Chardonnay (mind. 40%), Chenin blanc (zwischen 20 und 40%), Ergänzt werden diese beiden Traubensorten durch Pinot und Mauzac. Crémant de Limoux und Blanquette de Limoux unterscheiden sich durch zwei Eigenschaften. Crémant wird vorwiegend aus den Traubensorten Chardonnay und Chenin gekeltert, Blanquette besteht zu mind. 90% aus Mauzac. Crémant de Limoux muss mindestens während 12 Monaten auf der Hefe gelagert werden. Die Crémants de Limoux sind sehr hochwertig. Es bestehen extrem strenge Regeln für die Trauben, die für diese Weine benutzt werden. Alle Trauben müssen von Hand geerntet werden. Die Weine sind in der Regel voller und kräftiger als die Blanquette de Limoux, mit weniger Fruchtaromatik. Sie sind dem Champagner ähnlicher und haben mehr Hefen Aromatik.