Mas Janeil

Mas Janeil Le Pas de la Mule

Frankreich Rotwein, Alkoholgehalt: 15%
Mas Janeil Le Pas de la Mule Frankreich Rotwein Mas Janeil
Normaler Preis
CHF 52.00
Sonderpreis
CHF 52.00
Normaler Preis
CHF 0.00
Auf Anfrage
Einzelpreis
pro 

Spezielles
Mit diesem Wein zeigt François Lurton, was beim Winemaking alles möglich ist. Nur das beste Traubengut kommt in diesen Wein. Anschliessend werden die Trauben zuerst kalt extrahiert, dann sehr lange vergoren. Anschliessend kommt der Wein in Barriques-Fässer und dann in grössere Holzfässer. Nach der Flaschenabfüllung wird der Wein zuerst einige Monate in der Flasche gelagert, bis er auf den Markt kommt.

Degustation
Wunderschönes, tiefes Granatrot. Der Geschmack konzentriert sich vor allem auf die sehr kräftigen Aromen von schwarzen Früchten (hauptsächlich in Alkohol eingelegte Pflaumen), welche von orientalischen Gewürznoten und Nobelholz (Mahagoni und Zeder) untermalt wird. Am Gaumen weist der Wein eine fast unglaubliche Konzentration auf, die von feinen Tanninen begleitet wird. Die Aromen am Gaumen konzentrieren sich auf Muskatnuss, Wacholder und einen Hauch von Zitrus. Die Schieferböden, auf denen dieser Wein wächst, präsentieren ihre Kraft und Harmonie erst im fast nicht enden wollenden Abgang.

Rating

MB Rating

Fakten zum Wein

Rebsorten:
Syrah, Grenache, Carignan
Region:
Roussillion, AOP Côtes du Roussillon
Serviervorschlag:
Rotes Fleisch, Braten, Eintöpfe, Weisses Fleisch, Wild, Grilladen
Weinstil:
Roussillon Rotwein
Lagerfähigkeit:
10-12 Jahre

Wie schmeckt dieser Wein?

Leicht
Kräftig
Weich
Säurehaltig
Trocken
Süss
Fein
Tanninhaltig

Mas Janeil, Maury

Das Tal des Agly gilt heute als eine der renommiertesten Weinbauregionen der Welt. Viele Investoren und bekannte Winemaker aus dem Napa Valley, Kalifornien, Bordeaux und Südafrika konzentrieren sich momentan auf dieses einsame Kleinod. 1996 entdeckte der aus der grossen Bordeauxdynastie stammende François Lurton hier ein Bijou von einem Weingut und begann, beste Weine zu produzieren. Die Domaine verfügt über 70 ha Land, lediglich die besten 24 ha sind mit Reben bepflanzt. Das Weingut liegt in der Ortschaft Tautavel am Fusse der Pyrenäen. Aufgrund der extremen Lagen, kann das Weingut nur kleine Mengen produzieren, dafür sind die Qualitäten einzigartig. Es wird lediglich mit 25hl/ha Ertrag gearbeitet. François Lurton und sein Geschäftspartner Michel Rolland, der wohl bekannteste Winemaker aus Bordeaux, erklären, dass diese Lage im Stande sei, einzigartige Trouvaillen zu ermöglichen. Momentan seien die Preise noch erschwinglich, dies wird sich jedoch schnell ändern.

AOP Côtes du Roussillon

Hauptrebsorten: Rot und Rosé: Carignan, Grenache, Syrah, Mourvèdre, Cinsault, Lladoner Pelut, Macabeu (nur für Roséweine) Weiss: Grenache blanc, Grenache gris, Macabeu, Roussanne, Marsanne, Vermentino, Tourbat Das Côtes du Roussillon erstreckt sich über 118 Gemeinden und ist die grösste Appellation des Roussillons. Die AOP – Bestimmungen gehören zu den Kompliziertesten überhaupt. Es würde zu weit führen, hier auf diese Details einzugehen. Der Grund für diese strikten Massnahme ist, dass sich die Weine des Roussillons zu den besten der Welt mausern. Das Potenzial ist da… Die Weine können jedoch sehr unterschiedlich ausfallen, da die verschiedenen Regionen über verschiedene Terroirs und Mikroklimas verfügen. Einige Weine sind jung, komplex und mineralisch, andere Weine sind von grösster Konzentrationen mit viel Alkohol und Kraft.