Château de l`Ou

Château de l`Ou Ipso Facto

Frankreich Rotwein, Alkoholgehalt: 15%
Produkt PDF drucken
Château de l`Ou Ipso Facto
Normaler Preis
CHF 109.00
Sonderpreis
CHF 109.00
Normaler Preis
CHF 0.00
Auf Anfrage
Einzelpreis
pro 

Fakten zum Wein

Rebsorten:
Syrah
Region:
Roussillon, IGP Côtes Catalanes
Serviervorschlag:
rotes Fleisch, Braten, Grilladen, vegetarische Gerichte
Weinstil:
Roussillon Rotwein
Lagerfähigkeit:
12 - 16 Jahre

Wie schmeckt dieser Wein?

leicht
kräftig
weich
säurehaltig
trocken
süss
fein
tanninhaltig

CHÂTEAU DE L‘OU

Château de l‘Ou heisst auf katalanisch das Ei und ist der Name des Weilers, wo sich das Weingut befindet. Wahrscheinlich waren es die Tempelritter, die diesem Ort den Namen verliehen. 1998 kauften Séverine und Philippe Bourrier das Weingut und die dazugehörigen Reben. Nach und nach erwarben die beiden Reben an den besten Lagen im Roussillon, um die besten Weine der Region zu keltern. Dies ist ihnen gelungen. Séverine gilt unumstritten als die “Weinkönigin“ des Roussillon. In Afrika geboren, studierte sie anschliessend Önologie in Bordeaux und verliebte sich dann in die wärmere Region Roussillon. Mit viel Passion und Arbeitseinsatz schaffte sie es, dass Ihre Weine zu den besten der Welt gehören. Sie sind perfekt, rund und harmonisch. Grosse Weine von einer genialen Winemakerin.

IGP Côtes Catalanes

Weinherstellung: 50% Rotwein, 30% Roséwein, 20% Weisswein. Die Bedingungen im Roussillon sind hervorragend, um beste Weine zu produzieren. Im ehemaligen Département Pyrénées-Orientales gibt es nur zwei IGP-Regionen. Die Erträge und die erzeugten Volumen sind sehr gering, die Qualität äusserst hoch. Die IGP Côtes Catalanes umfasst das gesamte Departement Pyrénées-Orientales mit Ausnahme der Küstengebiete Banyuls und Collioure. In der Region herrscht mit 2500–3000 Sonnenstunden pro Jahr ein extrem trockenes und heisses Klima. 500–650mm regnet es pro Jahr und es windet eigentlich immer. Deshalb findet man im Côtes Catalanes die hitze- und trockenheitsresistenten Traubensorten Grenache, Mourvèdre, Syrah und Carignan für die Rot- und Roséweine und Granche blanc, Macabeu, Grenache gris, Troubat und Muscat für die Weissweine.