Château de Nouvelles

Château de Nouvelles Muscat de Rivesaltes Cuvée Élise

Frankreich Süsswein, Alkoholgehalt: 15%
Produkt PDF drucken
Chateau de Nouvelles Muscat de Rivesaltes Cuvée Elise Frankreich Süsswein
Normaler Preis
CHF 18.90
Sonderpreis
CHF 18.90
Normaler Preis
CHF 0.00
Auf Anfrage
Einzelpreis
pro 

Degustation
Hellgelbe Farbe, elegantes, dezentes Muskatbukett mit delikatem Duft nach Rosen, Pfirsichen, gedörrten Orangen und etwas Anis. Im Gaumen zeigt dieser Muscat de Rivesaltes viel Frische und gleichzeitig Reife. Die Aromen werden dominiert von Zitrusfrucht, Orangen und Anis. Eine moderate, gut eingepasste Restsüsse wirkt verspielt und finessenreich. Ein Wein, der definitiv Lust auf mehr macht.

Fakten zum Wein

Rebsorten:
Muscat Blanc
Region:
Languedoc, AOC Muscat de Rivesaltes
Serviervorschlag:
Scharfe Gerichte, Süße Desserts
Weinstil:
Languedoc-Roussillon Süsswein
Lagerfähigkeit:
6 - 8 Jahre

Wie schmeckt dieser Wein?

leicht
kräftig
weich
säurehaltig
trocken
süss

Château de Nouvelles

Das Château de Nouvelles wurde zum Schutz des Tals, welches eine hochfrequentierte Passage zwischen Spanien und Frankreich darstellte, auf einer galloromanischen Villa erbaut. Nachweislich war diese Region für den Weinanbau bereits ab dem 11. Jahrhundert sehr beliebt. Das Anwesen erstreckt sich heute über 75 Hektar Rebfläche. Die Wirtschaftsgebäude und die Kellerei bilden zusammen mit dem grossen Schloss ein beachtliches Bauwerk. Die Böden, auf denen die Reben wachsen, bestehen vorwiegend aus Kalkstein und schwarzem Schiefer. Sie liegen auf 150 bis 250 Metern Höhe. Die Natur ist hier noch absolut in Ordnung, und so wachsen die Trauben in einer fantastischen Biodiversität. All diese Begebenheiten sind mit dafür verantwortlich, dass die Familie Daurat dieses Gut seit vielen Generationen besitzt und immer zu den besten Weinproduzenten der Region zählte. Seit 1834 sind die Daurat Besitzer dieses fabelhaften Anwesens, welches vor allem für seine höchstklassigen Süssweine Weltrenommée erhalten hat.

AOP Muscat de Rivesaltes

Für die Süssweine unter der AOP Muscat de Rivesaltes dürfen die Traubensorten Muscat à Petits Grains und Muscat d’Alexandrie verwendet werden. Die Appellation besteht seit 1956. 90 Gemeinden in der Region Pyrénées Orientales und 9 Gemeinden des Departements Aude gehören zu dieser Weinregion. Somit ist es fast überall im Roussillon möglich, AOP Muscat de Rivesaltes zu produzieren. Die meisten Produzenten pflegen ihre Reben jedoch im Flachland in der Nähe der Gemeinde Rivesaltes. Das Klima ist hier heiss und trocken, hervorragend geeignet für diese Traubensorte. Die Regenmengen sind sehr klein, lediglich etwa 500mm im Jahr. Hingegen scheint die Sonne bis zu 3000 Stunden. Dies führt dazu, dass die Trauben hier sehr früh geerntet werden. Meistens beginnt die Ernte bereits Mitte August. Häufig werden beide Muscat-Sorten für diese Weine verwendet. Die Muscat d’Alexandrie verleiht den Weinen Kraft und Viskosität. Die Muscat à Petits Grains sorgt für das einmalig angenehme Bouquet nach Zitrus- und exotischen Füchten. Der Restzuckergehalt muss bei mindestens 100 g/l liegen und der Alkoholgehalt ist auf ein Minimum von 15% festgelegt. Muscat de Rivesaltes sollten relativ jung getrunken werden.