Domaine Méry Melrose

Domaine Méry Melrose Cognac Ancestral

Spirituosen, Alkoholgehalt: 40%
Domaine Méry & Fils Cognac Ancestral Spirituosen Domaine Méry & Fils
Normaler Preis
CHF 287.00
Sonderpreis
CHF 287.00
Normaler Preis
CHF 0.00
Auf Anfrage
Einzelpreis
pro 

Der Wahnsinnige.....

Herstellung
Irgendwann gibt es keine Standardisierungen mehr. Für so ein Produkt wäre dies eine Frechheit, weshalb XO eine zu tiefe Bezeichnung wäre und etwas darüber existiert nicht. Deshalb heisst dieser Cognac schlicht und einfach Ancestrale. Die ältesten und besten Cognacs des Hauses werden für diesen Cognac verwendet. Wie alt diese genau sind ist das Geheimnis von François Méry, der älteste ist gegen 100 Jahre als, soviel verrät François Méry uns. 


Degustation:

Eine Rarität und die höchste Kunst, ein Grund, weshalb die Schotting Jenis Melrose in Frankreich bei dem Cognac blieb und nicht zum Whisky zurückkehrte!
Eigentlich ist dies der Ertrag meiner Vorfahren, so erklärt François Méry denn ich bin zu jung, als dass ich damals schon hätte Cognac herstellen können. Dies ist etwas vom schönsten, das es für den Gaumen gibt - wunderschön gealtert. Er bleibt unglaublich stilvoll und zeigt fast schon magische Noten von Nüssen, Beeren, Früchten und Blättern. Reife Trauben und Aromen nach Obstkuchen ergänzen das Aromen-Bukett. Noten von Zimt, Gewürz und Honig machen diesen kraftvollen, grossen Cognac zum Weltunikat!

Region:
AOP Cognac Grand Fine Champagne
Leicht
Kräftig
Weich
Säurehaltig

Eine einzigartige Liaison: Cognac - Schottland / Cognac Méry – Melrose

Der Grossvater von François Méry kaufte das Gut im Jahre 1946. Bereits damals war dies schon seit langer Zeit eine Cognac- Distillerie. In Salles d’Anglès ist François Méry aufgewachsen und er verbrachte sein ganzes Leben hier. Seine Eltern bearbeiteten die Reben und produzierten Wein den sie zu Cognac distillierten. Allerdings verkauften sie diese Brände dann an grosse Häuser, die sie zusammen mit anderen Cognacs mischten. Im Jahre 1985 begann die Familie Méry dann die eigenen Cognacs zu produzieren und füllten diese in eigene Flaschen ab. 1995 begann François auf dem Gut mitzuarbeiten, nachdem er zu Studienzwecken auf einem Bioweingut in Australien gearbeitet hatte. Seine Frau Janis Melrose stammt aus Schottland und kam 2003 auf das Anwesen. Es war ihr Traum ein eigenes Weingut zu besitzen und Weine zu produzieren. Nachdem sie in Bordeaux gearbeitete hatte, lernte sie François kennen. Sie zog fix nach Frankreich um Französisch, Wein und die Weinproduktion zu erlernen. Sie blieb - in Schottland gibt es keinen Wein, nur Whisky. 

Grande Champagne

Der seit über 300 Jahren höchst gepriesene Branntwein der Welt wird in einem genau begrenzten Gebiet in Südwestfrankreich hergestellt. Sein Renommée verdankt der Cognac unter anderem einem ganz grossartigen Terroir. Da sich die verschiedenen Abaugebiete jedoch in Ihrer Qualität massiv unterscheiden, wurden sie in folgende Kategorien eingeteilt: 
Grande Champagne, Petite Champagne, Borderies, Fins Bois, Bons Bois und Bois Ordinaires. 
Die Grande Champagne verfügt über ungefähr 12.000 Hektar Weinberge, welche für die Produktion von Cognac bewirtschaftet werden. Die Lage bringt sehr feine und elegante Branntweine hervor. Diese Stilistik kommt von den sehr kreidereichen Böden. Die erzeugten Branntweine benötigen eine lange Lagerung in Eichenholzfässern für ihre volle Entwicklung. Ca. 15% der zu Cognac verarbeiteten Weine stammen aus dieser Lage. Cognac der ausschließlich aus dieser Lage stammt, darf die Appellation protegée Cognac Grande Champagne tragen.