Mas de la Devèze

Mas de la Devèze Maury Sec

Frankreich Rotwein, Alkoholgehalt: 15%
Mas de la Devèze Maury Sec Frankreich Rotwein Mas de la Devèze
Normaler Preis
CHF 23.60
Sonderpreis
CHF 23.60
Normaler Preis
CHF 0.00
Auf Anfrage
Einzelpreis
pro 

Spezielles
Der Wein wird 12 Monate in Barriques ausgebaut und die Reben stammen von den besten Parzellen des Maury-Gebietes. Ein Gremium von Spezialisten und Weinliebhabern macht Jahr für Jahr die Assemblage für diesen Wein, was ihn zu einem Unikat werden lässt.

Degustation
In der Nase ist der Wein kräftig, man nimmt Aromen von Pflaumen, Lakritze, Kaffee und schwarzen Oliven wahr. Am Gaumen widerspiegeln sich diese Aromen. Dazu gesellen sich schöne Mineraliknoten, die diesen Wein perfekt unterstreichen. Dieser Maury Sec ist insgesamt sehr kräftig. Gewürznoten und ein Hauch von Lakritz runden das Erlebnis ab. Die Tannine sind geschliffen und harmonisch eingebunden. Im Abgang ist der Wein von grosser Finesse. Selbst nach mehreren Minuten bleibt er noch präsent.

Rating

MB Rating

Fakten zum Wein

Rebsorten:
Grenache, Syrah, Mourvèdre
Region:
Roussillion, AOP Maury Sec
Serviervorschlag:
Rotes Fleisch, Grilladen, Weisses Fleisch, Vegetarische Gerichte, Braten, Eintöpfe
Weinstil:
Roussillon Rotwein
Lagerfähigkeit:
8-10 Jahre

Wie schmeckt dieser Wein?

Leicht
Kräftig
Weich
Säurehaltig
Fein
Tanninhaltig

Mas de la Devèze, Tautavel

Mas de la Devèze ist ein sehr altes Anwesen im Tal des Maury in Tautavel, am Fusse des Corbières-Gebirges. Es liegt direkt unter dem berühmten Katharer-Schloss Quéribus. Das Gebiet ist wild und trocken. Simon Hugues war Bauer in der Region Bouches-du-Rhône, in der Nähe von Aix-en-Provence. Nathalie, seine Frau, hat immer in der Weinbranche gearbeitet. Ihnen hat die wilde Region Corbières und das Tal des Agly extrem gut gefallen. Im Jahr 2012 erfüllten Sie sich den Traum und kauften das berühmte Mas de la Devèze, um dort zu leben. Sie produzieren seither mit viel Leidenschaft einige der besten Weine der Region. Der Platz, den sich die beiden mit ihrer Familie ausgewählt haben, gewinnt tatsächlich immer mehr an Renommee. Vor einigen Jahren durften in diesem von der Sonne durchfluteten Tal noch lediglich süsse Weine hergestellt werden, da der Alkoholgehalt zu hoch wurde. Unterdessen hat man bemerkt, dass hier beste Weine mit extrem viel Kraft, aber trotzdem auch mit viel Eleganz und Finesse, produziert werden können. Nathalie und Simon gehören zu den Pionieren dieser Region.

AOP Côtes du Roussillon

Hauptrebsorten: Rot und Rosé: Carignan, Grenache, Syrah, Mourvèdre, Cinsault, Lladoner Pelut, Macabeu (nur für Roséweine) Weiss: Grenache blanc, Grenache gris, Macabeu, Roussanne, Marsanne, Vermentino, Tourbat Das Côtes du Roussillon erstreckt sich über 118 Gemeinden und ist die grösste Appellation des Roussillons. Die AOP – Bestimmungen gehören zu den Kompliziertesten überhaupt. Es würde zu weit führen, hier auf diese Details einzugehen. Der Grund für diese strikten Massnahme ist, dass sich die Weine des Roussillons zu den besten der Welt mausern. Das Potenzial ist da… Die Weine können jedoch sehr unterschiedlich ausfallen, da die verschiedenen Regionen über verschiedene Terroirs und Mikroklimas verfügen. Einige Weine sind jung, komplex und mineralisch, andere Weine sind von grösster Konzentrationen mit viel Alkohol und Kraft.